Angebote zu "Zwilling" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Sehnsucht ist unheilbar
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hamburg-Wilhelmsburg, Neuhof, Kirchdorf:Ein Zeitblick in die 1950er, 60er und Anfang der 70er.Dieses sehr persönliche, offene, sexuell sehr freizügige Buch ist für alle Verliebten auf der Welt. Für Abenteurer, Spaßvögel, Ex-Soldaten und Möchtegernplayboys. Für alle, die Pop- und Rockmusik mögen. Für Vergangenheitsforscher, Heimatforscher und Leute, die Stadtrundfahrten lieben. Für Wissbegierige, die gern noch dazulernen. Eigentlich für alle, die eine neue Form von Roman lesen möchten.Der autobiografische Roman spielt am Anfang der 70er-Jahre und ist geprägt durch sehr viel Zeit- und Lokalkolorit. Viele der Lokalitäten, über die hier berichtet wird, wird es heute so, oder überhaupt, nicht mehr geben.Bernhard Heinrich ist ein junger Mann, der seinen Wehrdienst in drei Standorten der Bundesmarine ableistet. Dies ist die Geschichte eines jungen Mannes, der auf der Suche nach einer wahren, tiefen Partnerschaft ist. Der Liebe und Harmonie sucht. Der Träume, Wünsche, Erinnerungen und Sehnsüchte hat. Nicht nur die Sehnsucht nach einer Partnerin und Liebe, sondern die Sehnsucht nach dem Leben an sich und den Dingen, die dazu gehören. Immer wieder kreuzen Frauen seinen Weg, muss er sich gegen sie, seine Gefühle und das Schicksal wehren.Auf dem Weg dorthin bekommen wir in Rückblicken Einblicke in seine Kindheit, seine Familie, Jugend, Schule und Ausbildung. Wir lernen seine Schwächen und Stärken kennen. Wir bekommen Einblicke in seine Entwicklung und das Leben der 50er, 60er und 70er Jahre. Als im Sternzeichen Zwilling geboren, ist er eine gespaltene Persönlichkeit.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Mike und Gabe
3,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Klappentext Mike lebt seit mehreren Monaten auf einer australischen Farm, wo er sich wohl fühlt, Freunde und Verehrer hat. Trotzdem ist er rastlos, und entschliesst sich letztlich, nach Hause zurückzukehren. Diese Entscheidung fällt ihm alles andere als leicht, denn mit Anfang zwanzig war er ohne ein Wort und ohne ersichtlichen Grund - nun - weggelaufen. Nur mit seinem Pferd und ein paar Sachen im Rucksack hatte er eines Tages einfach alles hinter sich gelassen. Danach war er viele Jahre in aller Welt unterwegs gewesen, ohne sich je wieder bei seinen Eltern oder Geschwistern zu melden. Nicht mal, um sie wissen zu lassen, dass er noch lebte. Besonders schwer ist für ihn das Wiedersehen mit seinem Zwillingsbruder. Denn mit ihm verband Mike seit frühester Jugend mehr als nur Blut und Freundschaft und Mike befürchtete, dass Gabe ihm sein Fortgehen bis heute nicht verziehen haben könnte. Und er könnte es ihm nicht mal übel nehmen. Doch sein Zwilling reagiert anders, als Mike dachte... Leider währt der Frieden nicht an und ehe sie wussten, wie es passieren konnte, befanden sich die Zwillinge mitten in einem riesigen Familienstreit, in dem weit mehr Geheimnisse zutage kamen, als jedem von ihnen lieb war. ca. 217 Seiten Empfehlung ab 18 - aufgrund detailierter homoerotischer Schilderungen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Herr Zwilling und Frau Zuckermann
15,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Im Westen der Ukraine, unweit der Grenze zu Rumänien, eine entlegene europäische Stadt: Czernowitz. Einst ein Zentrum jüdischer Kultur in der Bukowina, einer Grenzlandschaft, die über die Jahrhunderte vom Vielvölkergemisch geprägt war. Es war eine Gegend, in der Menschen und Bücher lebten, sagte der Dichter Paul Celan über die versunkene Welt seiner Jugend, die nur in der Literatur und in der Erinnerung über Zeiten hinweg lebendig bleibt. Zeiten der Auswanderung, Vertreibung und Vernichtung der Juden. In Czernowitz, wo die Jüdische Bevölkerung zeitweilig die Hälfte der Einwohner ausmachte, überlebten nur wenige die von Deutschen und Rumänen 1941 verordnete Deportation in die Lager Transnistriens. Im Mittelpunkt des Films stehen Mathias Zwilling und Rosa Roth-Zuckermann, die zu den letzten noch im alten Czernowitz geborenen Juden gehören. Beide verbindet eine tiefe Freundschaft, nicht zuletzt die deutsche Sprache. Täglich besucht Herr Zwilling in den Abendstunden die 90jährige Frau Zuckermann. Man spricht über frühere Zeiten, das gemeinsam Erlebte, über Politik und Literatur und die alltäglichen Sorgen. In den Lebensgeschichten dieser beiden Menschen steckt das Elend dieses Jahrhunderts. Mit ihren Erinnerungen verknüpft der Film Episoden aus dem jüdischen Leben im heutigen Czernowitz, das sich mit Ende der Sowjetunion erstmalig wieder regt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Herr Zwilling und Frau Zuckermann
34,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Im Westen der Ukraine, unweit der Grenze zu Rumänien, eine entlegene europäische Stadt: Czernowitz. Einst ein Zentrum jüdischer Kultur in der Bukowina, einer Grenzlandschaft, die über die Jahrhunderte vom Vielvölkergemisch geprägt war. Es war eine Gegend, in der Menschen und Bücher lebten, sagte der Dichter Paul Celan über die versunkene Welt seiner Jugend, die nur in der Literatur und in der Erinnerung über Zeiten hinweg lebendig bleibt. Zeiten der Auswanderung, Vertreibung und Vernichtung der Juden. In Czernowitz, wo die Jüdische Bevölkerung zeitweilig die Hälfte der Einwohner ausmachte, überlebten nur wenige die von Deutschen und Rumänen 1941 verordnete Deportation in die Lager Transnistriens. Im Mittelpunkt des Films stehen Mathias Zwilling und Rosa Roth-Zuckermann, die zu den letzten noch im alten Czernowitz geborenen Juden gehören. Beide verbindet eine tiefe Freundschaft, nicht zuletzt die deutsche Sprache. Täglich besucht Herr Zwilling in den Abendstunden die 90jährige Frau Zuckermann. Man spricht über frühere Zeiten, das gemeinsam Erlebte, über Politik und Literatur und die alltäglichen Sorgen. In den Lebensgeschichten dieser beiden Menschen steckt das Elend dieses Jahrhunderts. Mit ihren Erinnerungen verknüpft der Film Episoden aus dem jüdischen Leben im heutigen Czernowitz, das sich mit Ende der Sowjetunion erstmalig wieder regt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Mike und Gabe
3,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Klappentext Mike lebt seit mehreren Monaten auf einer australischen Farm, wo er sich wohl fühlt, Freunde und Verehrer hat. Trotzdem ist er rastlos, und entschliesst sich letztlich, nach Hause zurückzukehren. Diese Entscheidung fällt ihm alles andere als leicht, denn mit Anfang zwanzig war er ohne ein Wort und ohne ersichtlichen Grund - nun - weggelaufen. Nur mit seinem Pferd und ein paar Sachen im Rucksack hatte er eines Tages einfach alles hinter sich gelassen. Danach war er viele Jahre in aller Welt unterwegs gewesen, ohne sich je wieder bei seinen Eltern oder Geschwistern zu melden. Nicht mal, um sie wissen zu lassen, dass er noch lebte. Besonders schwer ist für ihn das Wiedersehen mit seinem Zwillingsbruder. Denn mit ihm verband Mike seit frühester Jugend mehr als nur Blut und Freundschaft und Mike befürchtete, dass Gabe ihm sein Fortgehen bis heute nicht verziehen haben könnte. Und er könnte es ihm nicht mal übel nehmen. Doch sein Zwilling reagiert anders, als Mike dachte... Leider währt der Frieden nicht an und ehe sie wussten, wie es passieren konnte, befanden sich die Zwillinge mitten in einem riesigen Familienstreit, in dem weit mehr Geheimnisse zutage kamen, als jedem von ihnen lieb war. ca. 217 Seiten Empfehlung ab 18 - aufgrund detailierter homoerotischer Schilderungen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Mike und Gabe
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Klappentext Mike lebt seit mehreren Monaten auf einer australischen Farm, wo er sich wohl fühlt, Freunde und Verehrer hat. Trotzdem ist er rastlos, und entschließt sich letztlich, nach Hause zurückzukehren. Diese Entscheidung fällt ihm alles andere als leicht, denn mit Anfang zwanzig war er ohne ein Wort und ohne ersichtlichen Grund - nun - weggelaufen. Nur mit seinem Pferd und ein paar Sachen im Rucksack hatte er eines Tages einfach alles hinter sich gelassen. Danach war er viele Jahre in aller Welt unterwegs gewesen, ohne sich je wieder bei seinen Eltern oder Geschwistern zu melden. Nicht mal, um sie wissen zu lassen, dass er noch lebte. Besonders schwer ist für ihn das Wiedersehen mit seinem Zwillingsbruder. Denn mit ihm verband Mike seit frühester Jugend mehr als nur Blut und Freundschaft und Mike befürchtete, dass Gabe ihm sein Fortgehen bis heute nicht verziehen haben könnte. Und er könnte es ihm nicht mal übel nehmen. Doch sein Zwilling reagiert anders, als Mike dachte... Leider währt der Frieden nicht an und ehe sie wussten, wie es passieren konnte, befanden sich die Zwillinge mitten in einem riesigen Familienstreit, in dem weit mehr Geheimnisse zutage kamen, als jedem von ihnen lieb war. ca. 217 Seiten Empfehlung ab 18 - aufgrund detailierter homoerotischer Schilderungen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe