Angebote zu "Munich" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

LENGLING Parfums Munich Unisexdüfte No 4 In Bet...
Top-Produkt
165,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das luxuriöse Travel Set No 4 In Between von LENGLING Parfums Munich bietet Damen vier Phiolen und ein Deluxe Etui für die Reise. In jeder Phiole mit dem verführerischen Duft nach Jasmin und Veilchen sind acht Milliliter abgefüllt, die unterwegs für Sinnesfreuden sorgen. Die Parfümeure des Kosmetikhauses LENGLING Parfums Munich haben mit dem Duft No 4 In Between ein blumiges Duftbild gemalt, das Damen auch an grauen Wintertagen in einen Sommergarten entführt. Wie alle erlesenen Düfte des Münchener Luxuslabels setzt sich auch dieses Duftpotpourri aus einer LENG-Note und einer LING-Note zusammen. In der LENG-Note mit dem verlockenden Namen Jugend verbinden sich Patschuli, Moschus, Vanille sowie Rosenholz.Travel Set No 4 In Between - romantisches Parfum für anspruchsvolle DamenDas Extrait de Parfum von LENGLING Parfums Munich wird in der LING-Note mit reifen Duftnuancen wie Jasmin, Sambac Absolue, Veilchen, Maiglöckchen und Pfirsich abgerundet. Nach dem Öffnen einer Phiole verströmen der unbeschwerte Duft süßer Vanille und das Aroma von fruchtigen Pfirsichen, sodass Damen überall auf der Welt einen Moment köstlicher Frische genießen können. Das Travel Set in der schlicht eleganten Verpackung ist ideal als Geschenk geeignet, mit dem sich Damen gerne selbst immer wieder eine Freude bereiten.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Rudolf Wilke
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Rudolf Wilke (1873 1908) was a German caricaturist and illustrator known for his work for the journal Simplicissimus, to which he was invited to contribute by Albert Langen. Before working for Simplicissimus, he had studied fine art at Munich and Paris and had set up a studio with Bruno Paul. He had also contributed regularly to Die Jugend before he was recruited by Langen. In 1904 Wilke traveled to Marseilles, Algiers, Tunis, Naples and Rome in company with fellow artists Eduard Thöny and Ludwig Thoma. In 1906 Wilke, along with Olaf Gulbransson, Thoma, and Thöny, persuaded Langen to convert Simplicissimus into a joint stock company, thereby giving more power to the staff to control the journal's direction.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
LENGLING Parfums Munich Unisexdüfte No 4 In Bet...
Highlight
109,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das praktische Travel Refill Set No 4 In Between des Luxuslabels LENGLING Parfums Munich erfreut Damen mit drei Phiolen, die unterwegs für ein einzigartiges Dufterlebnis sorgen. Die luxuriöse Reisegröße mit acht Millilitern pro Phiole zaubert zu jeder Jahreszeit einen Hauch Glamour in den Alltag. Mit einer LENG-Note, die den verführerischen Namen Jugend hat, und einer LING-Note Reife bietet dieser Duft aus dem Kosmetikhaus LENGLING Parfums Munich eine feminine Entspannung. Das ambivalente Extrait de Parfum in der Phiole passt perfekt in das Deluxe Etui des Travel Sets. Damen haben ihren Lieblingsduft jederzeit zur Hand, da das Etui kaum größer ist als die Phiolen.No 4 In Between Travel Refill Set - verlockender Duft mit Rosenholz und VeilchenDie Parfümeure von LENGLING Parfums Munich haben bei der Kreation der LENG-Note des Duftes No 4 In Between neben Rosenholz und Vanille auch Patschuli und Moschus verwendet. Diese spannende Mischung ist die Basis für das Feuerwerk an Düften im handlichen Travel Refill Set. Die LING-Note basiert auf feinen Essenzen von Jasmin, Sambac Absolue, Veilchen, Maiglöckchen sowie fruchtigem Pfirsich. Insgesamt fügen sich die exquisiten Duftnuancen zu einer angenehmen Erfrischung zusammen, sodass dieser luxuriöse Duft zu jeder Tageszeit für gute Laune sorgt.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Die touristische Bedeutung Jugendlicher für das...
27,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Touristik / Tourismus, Note: 1,7, Munich Business School, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Mittelpunkt der Betrachtung dieser Arbeit steht der Jugendtourismus in Tirol. Anfangs wird das Land Österreich allgemein als Tourismusdestination vorgestellt um im Anschluss genauer auf die Definition der Zielgruppe einzugehen. Hier werden ihre Bedürfnisse wie auch Reisemotive für eine Urlaubsreise näher erläutert. Weiters wird das touristische Angebot Tirols und dessen Vermarktung in Hinsicht auf die jugendliche Zielgruppe genauer unter die Lupe genommen. Darüber hinaus wird die Destination Tirol hinsichtlich der Rolle die sie für die Jugend spielt analysiert und untersucht, inwiefern diese Zielgruppe umworben wird und ob ausreichend touristische Angebote vorhanden sind. Zum Abschluss wird ein Blick in die Zukunft und deren Trends vorgenommen. Die österreichischen Regionen mit den Alpen zählen mit ihren facettenreichen Urlaubs- und Erlebnismöglichkeiten zu den beliebtesten Tourismusregionen Europas. Durch den Tourismus in Österreich ist das Land mittlerweile abhängig von den daraus resultierenden Einnahmen, denn viele Menschen der ansässigen Bevölkerung sind am Tourismusgeschäft direkt oder indirekt beteiligt. Der Jugendtourismus ist ein wachsender Tourismussektor, denn Österreich bietet in jeglicher Hinsicht die perfekte Grundlage für viele Trendsportarten und dem dazu passenden zeitgenössischen Umfeld, nach dem die heutige Jugend auf der Suche ist. Hierbei spielt auch das Image der jeweiligen Destination für die Jugendlichen eine zunehmend grössere Rolle, denn wenn eine Region oder ein Ort nicht 'in' ist, wird er von den Jugendlichen nicht besucht werden, sie suchen eine Destination wo sie unter ihresgleichen sein können. Tirol kann gut und gerne als 'Top-Spot' der Snowboard-Szene bezeichnet werden. In einem Radius von 100 km erwartet den Boarder eine einmalige Auswahl exzellenter Locations für seinen Sport. Parks sowie unglaubliche Freeride-Reviere machen Tirol zum pulsierenden Mittelpunkt eines Lebensgefühls namens 'Snowbaording'. Der Winter hat durch und durch ein gutes Image für die Jugendlichen, jedoch gilt es für die Verantwortlichen des Tiroler Tourismus ihnen auch den Sommertourismus schmackhaft und attraktiv zu machen. Das touristische Angebot muss in Zukunft so gestaltet und vermarktet werden, dass das Image Tirols das Jugendsegment anspricht. Da sich die jugendliche Zielgruppe aber sowohl in ihrem Reiseverhalten als auch ihren Einstellungen und Werten von den restlichen Zielgruppen stark unterscheidet, können daraus wichtige, essentielle.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
LENGLING Parfums Munich Unisexdüfte No 4 In Bet...
Highlight
85,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Hair Perfume No 4 In Between von LENGLING Parfums Munich begeistert mit einem kontrastreichen Duft, dessen Gegensätze herausfordern und zugleich bereichern. Leng und Ling sind die zwei Noten, die das Duft-Konzept der edlen Parfum-Komposition schon im Namen des Herstellers festlegen. Hier trifft Tradition auf Moderne und Heimatliebe auf Fernweh. Wie eine kühle, frische Brise an einem Sommertag stehen bei dem Hair Perfume No 4 In Between stets beide Duftnoten in einem aufregenden Kontrast zueinander, während sie gleichzeitig überraschend harmonisch miteinander spielen. Eine Hommage an München erweist LENGLING Parfums Munich mit dem Flakon, in dem ein Original-Isarkiesel eingeschlossen ist und bei jeder Berührung die Sinne umschmeichelt und verzaubert.Mit dem Hair Perfume No 4 In Between malt LENGLING Parfums Munich ein sensibles und ambivalentes DuftbildLassen Sie sich überraschen von den ausgesprochen sensibel gemalten, kostbaren Duftbildern, die das Herz des Zeitgeistes treffen. Der lieblich vertraute und unbeschwerte Duft mit der Note Leng unterstreicht mit Aromen von Patchouli, Moschus, Vanille und Rosenholz die zarte Jugend. Diese verbindet sich überaus feminin und trotzdem auch leicht ambivalent mit der Ling-Note Reife. welche charakterisiert wird von Essenzen aus Rosenholz, Vanille und Moschus sowie von arabischem Jasmin Sambac mit seiner blumigen Fülle.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Die touristische Bedeutung Jugendlicher für das...
14,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Touristik / Tourismus, Note: 1,7, Munich Business School, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Mittelpunkt der Betrachtung dieser Arbeit steht der Jugendtourismus in Tirol. Anfangs wird das Land Österreich allgemein als Tourismusdestination vorgestellt um im Anschluss genauer auf die Definition der Zielgruppe einzugehen. Hier werden ihre Bedürfnisse wie auch Reisemotive für eine Urlaubsreise näher erläutert. Weiters wird das touristische Angebot Tirols und dessen Vermarktung in Hinsicht auf die jugendliche Zielgruppe genauer unter die Lupe genommen. Darüber hinaus wird die Destination Tirol hinsichtlich der Rolle die sie für die Jugend spielt analysiert und untersucht, inwiefern diese Zielgruppe umworben wird und ob ausreichend touristische Angebote vorhanden sind. Zum Abschluss wird ein Blick in die Zukunft und deren Trends vorgenommen. Die österreichischen Regionen mit den Alpen zählen mit ihren facettenreichen Urlaubs- und Erlebnismöglichkeiten zu den beliebtesten Tourismusregionen Europas. Durch den Tourismus in Österreich ist das Land mittlerweile abhängig von den daraus resultierenden Einnahmen, denn viele Menschen der ansässigen Bevölkerung sind am Tourismusgeschäft direkt oder indirekt beteiligt. Der Jugendtourismus ist ein wachsender Tourismussektor, denn Österreich bietet in jeglicher Hinsicht die perfekte Grundlage für viele Trendsportarten und dem dazu passenden zeitgenössischen Umfeld, nach dem die heutige Jugend auf der Suche ist. Hierbei spielt auch das Image der jeweiligen Destination für die Jugendlichen eine zunehmend größere Rolle, denn wenn eine Region oder ein Ort nicht 'in' ist, wird er von den Jugendlichen nicht besucht werden, sie suchen eine Destination wo sie unter ihresgleichen sein können. Tirol kann gut und gerne als 'Top-Spot' der Snowboard-Szene bezeichnet werden. In einem Radius von 100 km erwartet den Boarder eine einmalige Auswahl exzellenter Locations für seinen Sport. Parks sowie unglaubliche Freeride-Reviere machen Tirol zum pulsierenden Mittelpunkt eines Lebensgefühls namens 'Snowbaording'. Der Winter hat durch und durch ein gutes Image für die Jugendlichen, jedoch gilt es für die Verantwortlichen des Tiroler Tourismus ihnen auch den Sommertourismus schmackhaft und attraktiv zu machen. Das touristische Angebot muss in Zukunft so gestaltet und vermarktet werden, dass das Image Tirols das Jugendsegment anspricht. Da sich die jugendliche Zielgruppe aber sowohl in ihrem Reiseverhalten als auch ihren Einstellungen und Werten von den restlichen Zielgruppen stark unterscheidet, können daraus wichtige, essentielle.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot